Schola

Sie singen gern und haben keine Zeit regelmäßig zu proben? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse: Die Schola singt einmal im Monat im Gottesdienst unter Leitung von Frau Theresia Gerlach.

Wir treffen uns kurz vor dem Gottesdienst zum Proben von besonderen Liedern aus der Schatzkiste "Gesangbuch", neuen Liedern und einer Psalmodie. Dies sind Vertonungen der Jahrtausende alten Psalmen der Bibel, oder wie es Martin Buber übersetzte: aus den »Preisungen«.

Wann & Wo?

einmal im Monat
um: 9:30 Uhr (vor dem Gottesdienst)
im: Gemeindesaal

Ein Klangbeispiel - Psalmodie zu Ps 147,1-11

PREISET den Ewigen
denn gut ist es, unserem Gott zu spielen,
ja, es ist schön, sein Lied zu singen.

Mehr…

Der Ewige errichtet Jerusalem neu,
er sammelt die Versprengten Israels.

Er heilt, die gebrochenen Herzens sind,
er verbindet ihre Wunden.

Er bestimmt die Zahl der Sterne,
er ruft sie alle beim Namen.

Groß ist unser Gott und gewaltig an Kraft,
seine Einsicht ist ohne Grenzen.

Er richtet auf die Gebeugten,
er drückt die Frevler zu Boden.

Stimmt dem Ewigen ein Danklied an,
spielt unserm Gott auf der Harfe!

Er bedeckt den Himmel mit Wolken,
spendet Regen der Erde,
Gras lässt er auf den Bergen sprießen

Er gibt dem Vieh seine Nahrung,
den jungen Raben, wonach sie schreien.

Keine Freude hat er an der Kraft des Pferdes,
kein Gefallen am schnellen Lauf des Mannes.

Gefallen hat der Ewige an denen, die ihn fürchten,
die auf seine Güte hoffen.

Weniger…