Termine





04.06.2018
19:00 Uhr
10.05.2020
10:00 Uhr

Konfirmation

Ort: Christuskirche

03.05.2020
10:00 Uhr

Vorstellungsgottesdienst

Ort: Christuskirche

Kosten

Um den Konfirmandenunterricht qualifiziert und für die Konfis attraktiv gestalten zu können, müssen einige Kosten aufgewendet werden.

Mehr…

Der Beitrag der Eltern beträgt 300,00 EUR und kann als Gesamtbetrag oder in einzelnen Raten 15,- € / Monat bezahlt werden. Abgedeckt sind damit die Materialkosten sowie die Kosten für Freizeiten und Ausflüge.

  • ein Sepa-Mandat zur monatlichen Abbuchung von 15,00 € erteilen oder
  • einmalig 300,00 € überweisen auf:
    RVV Starkenburg West
    IBAN DE36 5085 2553 0003 0065 09
    Verwendungszweck: 6012 Konfi-Beitrag, Name des Konfis
  • Bei finanziellen Engpässen kann der Betrag nach eigener Einschätzung reduziert werden.

Weniger…

Konfirmandinnen und Konfirmanden (Konfis) sollen durch Gott gestärkt werden. Sie sollen mit der Konfirmation „ja“ zu ihrer Taufe sagen und damit verbunden erfahren, dass sie zur Gemeinde gehören. Auf ihrem Weg zum Erwachsen-Werden sollen sie begleitet und in ihrem Glauben gestärkt werden.

  • Wir wollen uns gemeinsam über Erfahrungen des Glaubens austauschen, Lieder singen, Texte lesen, diskutieren, Kirche kennen lernen, nicht nur auf Freizeiten viel Spaß miteinander haben und Gottesdienste feiern und mitgestalten.

  • Die Vielfalt kirchlicher Aktivität und christlicher Aufgaben sollen die Konfis beispielsweise durch die verschiedenen Module kennen lernen.

  • Konfis sollen in ihrem Glauben ganz persönlich angesprochen werden. Durch das Kennen-Lernen des christlichen Glaubens sollen sie in ihrem persönlichen Glauben wachsen.

    • Jugendliche sollen in der sehr wichtigen und oft nicht leichten Phase der Pubertät nicht alleine gelassen werden, sich mit Glaubensfragen auseinanderzusetzen.

    • Die Schule nimmt einen sehr großen Raum im Leben der Kinder ein. Dieser kann durch den KU in einer besonderen Weise ergänzt werden. Der KU soll auch dazu beitragen nicht nur zu lernen, sondern abzuschalten.

    Der Konfirmandenunterricht wird in Kooperation mit der Heilig-Geist-Gemeinde erteilt. Er erstreckt sich über knapp zwei Jahre und schließt mit der feierlichen Konfirmation. Neben Veranstaltungen in der eigenen Gemeinde gibt es gemeinsame Treffs und Freizeiten mit den Konfis aus der Heilig-Geist-Gemeinde.

    "In Glaubensfragen sprachfähig werden"