Zur Zeit:

Termine





17.08.2018
13:40 Uhr – 20:01 Uhr

Fahrt nach Worms

Wir werden dort auf Luthers Spuren unterwegs sein und wichtige Orte in einem Stationenspiel kennenlernen. Außerdem werden wir den jüdischen Friedhof besuchen.
Wer ein Maxx- oder ein Hessenticket hat, sollte es mitbringen. Außerdem bitte etwas zu trinken mitnehmen.

Ort: Bahnhof (Bahnsteig 1)

12.08.2018
14:00 Uhr

Gemeindefest

zum Thema: Nachhaltigkeit
Angebot für Klein und Groß
Rahmen: Gottesdienst um 14:00 Uhr
und Taizé-Gottesdienst um 19:00 Uhr

31.05.2018 bis
03.06.2018

go(o)d days and nights in Weilburg

Jugendkirchentag
Weil ich Mensch bin
Anmeldung über die Homepage der Dekanatsjugend

05.03.2018
16:00 Uhr – 19:30 Uhr

Konfi-Unterricht

Ort: Christuskirche

03.11.2017
16:00 Uhr – 18:30 Uhr

Konfi-Unterricht

Familiengottesdienst
Kollekte: Brot für die Welt

10.09.2017
9:00 Uhr

13. Sonntag nach Trinitatis

mit der Einführung der neuen Konfis

15.09.2017

Nacht der offenen Kirchen

Ort: in allen Kirchen in Heppenheim

16.08.2017
19:30 Uhr

Elternabend zum KonfiCamp

Ort: Oberlin-Haus der Heilig-Geist-Gemeinde (Bensheimer Weg)

20.03.2018
16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Konfi-Camp in Wittenberg

Treffen zur Jugendsammelwoche

Ort: Heilig-Geist-Gemeinde

19.06.2017
19:00 Uhr
16.02.2018
16:00 Uhr – 19:30 Uhr

Konfi-Unterricht

ab 19:00 Uhr sind auch die Eltern eingeladen.
Infos über die Modulwahl

Ort: Christuskirche

go(o)d days and nights in Weilburg

Jugendkirchentag: „Weil ich Mensch bin“
Die Evangelische Jugend Bergstraße und Ried bieten wieder gemeinsam eine Gruppenfahrt zum Jugendkirchentag der EKHN an, der vom 31. Mai bis zum 3.Juni 2018 in Weilburg stattfinden wird. Das Motto: „Weil ich Mensch bin“.

Mehr…

Der 9. Jugendkirchentag beginnt mit dem Eröffnungsgottesdienst an Fronleichnam. Am Freitag und Samstag öffnen die Themenparks ihre Toren mit den Schwerpunkten Liebe, Freundschaft, Spiritualität, Glaube, Online- und Offline-Welten mit Bibelarbeiten, Jugendgottesdiensten, Thementalks, Sport, Spiel, Aktionen und Workshops.
Ein besonderes Angebot ist die Konfirallye. In dieser Rallye reisen die Jugendlichen durch alle Orte des Jugendkirchentags und müssen gemeinsam Aufgaben lösen. Hier sind Geschicklichkeit, Teamwork und Kreativität gefragt. Dieses Angebot richtet sich an Konfirmanden und Konfirmandinnen. Am Jugendkirchentag können Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren teilnehmen. Ihre Fragen und Themen sollen im Mittelpunkt stehen, damit sie vier gute Tage und drei gute Nächte, die g(o)od days and nights erleben können. Insgesamt rund 150 Veranstaltungen werden in der Weilburger Altstadt und auf dem Festplatz Hainallee stattfinden.
Die von Dekanatsjugendreferentin Ulrike Schwahn und ihren Kollegen Bruno Ehret und Jörg Lingenberg (Ried) organisierte Gruppenfahrt nach Weilburg erfolgt mit dem Zug. Die Kosten werden voraussichtlich rund 30 Euro betragen. Darin enthalten sind Unterkunft, Frühstück, Programm und Betreuung. Die Jugendlichen werden in Schulräumen untergebracht und sollten deshalb Schlafsack, Iso-Matte sowie Rucksack mit Besteck und Trinkflasche dabei haben. Die Teilnehmerzahl ist auf 70 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist am 18.05.2018.
Kontakt:
Evangelisches Dekanat Bergstraße
DJR Bruno Ehret und Ulrike Schwahn
Ludwigstraße 13
64646 Heppenheim
Tel: 06252/6733-51 oder 06252/6733-47
Fax: 06252/6733-55
E-Mail: ehret@haus-der-kirche.de
E-Mail: schwahn@haus-der-kirche.de

Weniger…

Kosten

Um den Konfirmandenunterricht qualifiziert und für die Konfis attraktiv gestalten zu können, müssen einige Kosten aufgewendet werden.

Mehr…

Der Beitrag der Eltern beträgt 300,00 EUR und kann als Gesamtbetrag oder in einzelnen Raten 15,- € / Monat bezahlt werden. Abgedeckt sind damit die Materialkosten sowie die Kosten für Freizeiten und Ausflüge.

  • ein Sepa-Mandat zur monatlichen Abbuchung von 15,00 € erteilen oder
  • einmalig 300,00 € überweisen auf:
    RVV Starkenburg West
    IBAN DE36 5085 2553 0003 0065 09
    Verwendungszweck: 6012 Konfi-Beitrag, Name des Konfis
  • Bei finanziellen Engpässen kann der Betrag nach eigener Einschätzung reduziert werden.

Weniger…

Konfirmandinnen und Konfirmanden (Konfis) sollen durch Gott gestärkt werden. Sie sollen mit der Konfirmation „ja“ zu ihrer Taufe sagen und damit verbunden erfahren, dass sie zur Gemeinde gehören. Auf ihrem Weg zum Erwachsen-Werden sollen sie begleitet und in ihrem Glauben gestärkt werden.

  • Wir wollen uns gemeinsam über Erfahrungen des Glaubens austauschen, Lieder singen, Texte lesen, diskutieren, Kirche kennen lernen, nicht nur auf Freizeiten viel Spaß miteinander haben und Gottesdienste feiern und mitgestalten.

  • Die Vielfalt kirchlicher Aktivität und christlicher Aufgaben sollen die Konfis beispielsweise durch die verschiedenen Module kennen lernen.

  • Konfis sollen in ihrem Glauben ganz persönlich angesprochen werden. Durch das Kennen-Lernen des christlichen Glaubens sollen sie in ihrem persönlichen Glauben wachsen.

    • Jugendliche sollen in der sehr wichtigen und oft nicht leichten Phase der Pubertät nicht alleine gelassen werden, sich mit Glaubensfragen auseinanderzusetzen.

    • Die Schule nimmt einen sehr großen Raum im Leben der Kinder ein. Dieser kann durch den KU in einer besonderen Weise ergänzt werden. Der KU soll auch dazu beitragen nicht nur zu lernen, sondern abzuschalten.

    Der Konfirmandenunterricht wird in Kooperation mit der Heilig-Geist-Gemeinde erteilt. Er erstreckt sich über knapp zwei Jahre und schließt mit der feierlichen Konfirmation. Neben Veranstaltungen in der eigenen Gemeinde gibt es gemeinsame Treffs und Freizeiten mit den Konfis aus der Heilig-Geist-Gemeinde.

    "In Glaubensfragen sprachfähig werden"

    Beim Konfi-Camp in der Luther-Stadt Wittenberg haben mehr als 230 Jugendliche aus zehn Kirchengemeinden der Evangelischen Dekanate Bergstraße und Ried die Gemeinschaft Gleichaltriger erlebt. In dem Camp, das sich am Rande Wittenbergs befand und das in mehrere Dorfverbände untergliedert war, lebten für fünf Tage insgesamt 1350 Konfis aus allen Teilen Deutschlands.

    Mehr…

    Neun Konfis der Christuskirche hatten sich  gemeinsam mit 18 Konfis der Heilig Geist Kirche und insgesamt acht Teamern von Heppenheim aus auf diese Fahrt begeben. Sie war  für das Dekanat federführend von den Dekanatsjugendreferenten organisert worden.

     Ihr Fazit: Es war alles gut organisiert, es gab genügend freie Zeit, die Angebote waren cool. Und die neuen Erfahrungen und Erlebnisse in der Gemeinschaft waren die weite Reise wert. Allerdings wurde auch angemerkt, dass der Komfort zu Hause besser sei. Und nach einigen kalten Nächten freuten sich alle auf das warme heimische Bett.

    Birgit Kutscher

    Weniger…